· 

Helene Fischer: Macht sie sich über Andrea Berg lustig?

Um Helene Fischer ist es nach ihrer gewaltigen Tournee etwas ruhiger geworden  – bis jetzt. Der Schlagerstar postete ein Bild und bediente sich im Text dazu einer Wendung, mit der sich Andrea Berg bereits seit Jahren an ihre Fans wendet.

Was ist denn da los? Helene Fischer postete auf ihren Sozialen Kanälen ein Schwarzweiß-Foto von sich mit einem auffällig großen Hut. Dazu schaut die Schlagersängerin verschmitzt in die Kamera. So weit so gut. Doch im Text zu dem Bild schreibt Helene Fischer: „Auf geht’s in einen hoffentlich goldenen Oktober. Kommt gut gelaunt in die Woche, ihr Lieben. Seid behütet.“ Einfach ein netter Gruß zwischendurch? Ein Detail spricht dagegen.

 

Sollte Andrea Berg auf der Hut sein?

 

„Seid behütet“ ist eine Abschiedsfloskel, die Andrea Berg bereits seit Jahren als Abschluss für ihre Postings verwendet. Dass Helene Fischer nun mit einem großen Hut auf dem Kopf die gleiche sprachliche Wendung benutzt, könnte man als kleine Veräppelung von Andrea Bergs Abschiedsgruß sehen. Es könnte aber auch einfach nur ein Wortspiel mit dem Begriff „Hut“ sein. Dennoch bleibt die Frage, warum Helene Fischer ausgerechnet ein Wortspiel mit einer Wendung betreibt, die von ihrer Schlagerkollegin besetzt ist? Die Antwort darauf, kennt nur Helene Fischer selbst.

 

Quelle: www.schlagerplanet.com